Legenden

Es existieren wenige deutsche Persönlichkeiten, die wohl im öffentlichen Fernsehen als auch in der deutschen Radiolandschaft soviel Eindruck machten und machen wie diese beiden: Olli Schulz und Jan Böhmermann. Nicht nur als individuelle Künstler bleiben beide durch Fernsehshows und Reportagen, Magazine und Musik in Erinnerung, sondern erfreuen sich auch als Duo großer Beliebtheit durch alle Gesellschaftsschichten.

Schulz & Böhmermann

Die erste gemeinsame Fernsehsendung der beiden hatte großen Erfolg beim Publikum. Dieser beruhte auf ihren bereits als Einzelpersonen verbreiteten Auftritte und deren Beliebtheit. Als Talkshow aufgemacht, umfasste Schulz & Böhmermann viele bekannte und publikumsorientierte Elemente: Es wurden Gäste, die in der Öffentlichkeit bereits positiv oder auch negativ erschienen waren, an ihren runden Tisch geladen. Untermalt von stimmungsvollem Ambiente rauchten und tranken die Moderatoren mit ihren Gästen und gaben diesen stets die Gelegenheit, sich zu bekannten Sachverhalten, aktuellen Kontroversen und vor allem ihrer eigenen Person zu äußern und sich selbst zu inszenieren.

In der Show traten Schriftsteller, Sänger und andere Künstler, aber auch bekannte Straftäter, Psychologen und Politiker auf. Auch Spitzensportler und Astronauten, Schauspieler und Produzenten waren oft unter den geladenen Gästen. Die diskutierten Themen reichten von privaten Einblicken, Berufsalltag und Familienleben über Innen- und Außenpolitik bis hin zu humorvollen Anekdoten ihrer Freundschaftsgeschichte und trugen erheblich zur Unterhaltung des Publikums bei.

Weitere Diskussionen im Podcast

Die durch Schulz & Böhmermann erreichte Zielgruppe erhielt bald eine neue Möglichkeit, sich unterhalten zu lassen: Ab 2012 waren Olli Schulz und Jan Böhmermann in einer gemeinsamen Radiosendung namens Sanft & Sorgfältig zu hören. Getragen von weiteren Diskussionen über Gesellschaft, Welt, Politik, Leben und Kultur folgte jede Sendung einem bestimmten Motto. Die Moderatoren sprachen über das Thema und streuten stets persönliche Anekdoten und Witze ein. Untermalt wurde jede Folge von ausgewählten Musikbeiträgen, die die rhetorischen Blüten und das Herumalbern der beiden Männer unterbrachen.

Nachdem die Radiosendung 2016 eingestellt wurde, trat ein Podcast auf der Online-Plattform Spotify die Nachfolge an: Das Format unter dem Namen Fest & Flauschig knüpfte an das bisherige Konzept an. So überwogen in den Folgen die Dialoge von Schulz und Böhmermann, die musikalisch begleitet und untermalt wurden. Mittlerweile hat der Spotify-Kanal mehr als 100.000 regelmäßige Zuhörer.

Ein starkes Team

Obwohl Böhmermann und Schulz sich vor allem durch ihre Kooperationen eine große Anhängerschaft aufbauen konnten, machen sie derzeit auch als Individualkünstler in der Öffentlichkeit auf sich aufmerksam. Während Olli Schulz weiterhin mit seiner Rockband Schlagzeilen macht, ist er ebenfalls als Schauspieler sowie Synchronsprecher für deutsche und internationale Filmproduktionen tätig. Jan Böhmermann ist derzeit am bekanntesten durch seine Satiresendung Neo Magazin Royale, die seit 2013 im ZDF ausgestrahlt wird.

Obgleich es aktuell keine öffentlichen Kooperationen der beiden Künstler gibt, ist doch zu hoffen, dass weitere Projekte geplant sind. Die Leichtigkeit ihrer Dialoge, ihr eigensinniger Humor und ihre plumpe, sympathische Direktheit ist das Geheimnis ihres Erfolges. Denn so vielfältig und unterhaltsam wie beide individuell auch sein mögen, gab und gibt es in der deutschen Radio- und Fernsehwelt kein anderes Team, was derart charismatisch, humorvoll, beliebt und außergewöhnlich ist, wie es bei Olli Schulz und Jan Böhmermann zu beobachten war.